Home Zürich Schlag gegen Raser-Szene im Kanton Zürich

Schlag gegen Raser-Szene im Kanton Zürich

10
0

Die Kantonspolizei Zürich und die Zürcher Staatsanwaltschaft nach sich ziehen am 20. sowie am 27. vierter Monat des Jahres an verschiedenen Orten im Kanton Zürich eine koordinierte Kampagne gegen Raser durchgeführt, wie die Kantonspolizei mitteilt.

In diesem Fall seien Hausdurchsuchungen durchgeführt, Fahrzeuge sichergestellt und insgesamt zwölf Personen verhaftet worden. Die Zürcher Staatsanwaltschaft hat in allen Fällen Strafverfahren wegen Raserdelikten eröffnet. Nebst den Verhafteten handelt es sich um Personen aus dieser Schweiz, Italien, Nordmazedonien, Serbien sowie Bosnien-Herzegowina. Die zwölf Personen sind zwischen 24 und 40 Jahren frühzeitlich, elf davon sind Männer.

Illegale Rennen

Den Beschuldigten werden mehrere Raserfahrten mit Geschwindigkeiten solange bis zu 287 Stundenkilometern hinaus Autobahnen und notdürftig 200 Stundenkilometern ausserorts sowie mehrere illegale Rennen hinaus öffentlichen Strassen mit leistungsstarken, teilweise getunten Autos vorgeworfen, heisst es in dieser Mitteilung.

Die Zürcher Staatsanwaltschaft habe gegen zwölf Personen Strafverfahren wegen verschiedenen Raserdelikten eröffnet. Nebst vier dieser Beschuldigten habe dasjenige Zwangsmassnahmengericht hinaus Wunsch dieser Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft angeordnet.

Hintergründe und genauer Geschehen dieser Delikte sind Gegenstand dieser weiteren gemeinsamen Ermittlungen von Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft. Solange bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung gilt für jedes die Gesamtheit Beschuldigten die Unschuldsvermutung.(lah)

Quelle